Biografie und künstlerischer Ansatz

Dr. phil. Annette Kipnowski
Geb. 1950 in Hamm/Westf. Bis 1999 als Ärztin und Diplompsychologin, danach hauptberuflich als Malerin tätig. Mitglied der GEDOK Bonn und der Bonner Künstlergruppe seven
Der Schwerpunkt meiner künstlerischen Arbeit liegt auf der Porträtmalerei. Ich male vor allem alte Menschen, wobei ich große Formate bevorzuge und nur Grautöne verwende.
All meinen Arbeiten liegt das Interesse am Individuum und seiner Geschichte zugrunde. Damit knüpfe ich an meinen eigenen Lebenslauf an: ich setze die psychologische Auseinandersetzung mit der Biografie des Individuums mit dem Medium der Malerei fort.

A_K

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl):

2002   HERMANN-HESSE-FESTIVAL  Stuttgart
2002   TRANSFORMATION, TERTIA-Gruppe Alfter
2004   ART-SCHUMANN, Künstlerforum Bonn
2005   KUNST AUF DEM CAMPUS, Kunstforum ’99 , FH Rheinbach
2006   DER ANDERE BLICK, Künstlergruppe seven, AZK  Königswinter
2006   LEBENSLINIEN, Künstlergruppe seven, Künstlerforum Bonn
2007   DIALOG, FH Bonn-Rhein-Sieg, Rheinbach (m. J. Kipnowski)
2008   SICHTBAR-UNSICHTBAR, Künstlergruppe seven, Haus an der Redoute, Bonn
2008   ALIVE, Telekom-Tagungshotel Bad Honnef (m. J. Kipnowski)
2008   ZUR ZEIT, GEDOK Bonn, Künstlerforum Bonn
2008   DER SICH UND ANDERE VERWIRRENDE MENSCH, GEDOK, Ev. Akademie Rheinland
2009   PHYSIOGNOMIE DES ALTERNS , Ev. Akademie Rheinland, Bonn
2009   GESTRANDET, Kurfürstl. Gärtnerhaus Bonn (m. E. Sauerborn)
2009   ALLE TAGE, GEDOK Bonn, Künstlerforum Bonn
2010   VERNETZT, Künstlergruppe seven,  Künstlerforum Bonn
2010   AUF DER SUCHE, Kunst im klerikalen Raum, St. Joseph-Kirche Neubeckum
2010   KÖRPER UND LEIBLICHKEIT , GEDOK NRW, Galerie Volkshochschule Essen
2013   REISE INS DUNKEL – eine  Ausstellung über Demenz, Künstlerforum Bonn
2013   MAGIE UND WISSEN, GEDOK Bonn, caesar, Bonn
2013   ALLES FLIESST, Kunst auf dem Campus, Kunstforum ’99, FH Rheinbach
2013   IKARUS 2013, GEDOK Bonn, Haus an der Redoute, Bonn
2013   Werkschau Initiative Kunst, Hennef (Gast)
2014   WAS BLEIBT, Galerie in der VHS Essen
2014   GRENZEN ? GEDOK Bonn, KSI Bad Honnef
2014   ERINNERUNG – EINE FORM DER BEGEGNUNG, Kurfürstl. Gärtnerhaus Bonn  (m. V. Siepen)
2014   DER RAUM DAZWISCHEN, GEDOK Bonn, Technologiepark Bergisch Gladbach
2015   STILLLEBEN, GEDOK Bonn, Haus an der Redoute, Bonn-Bad Godesberg
2015   NEUE BAHNEN, GEDOK Bonn & GEDOK Leipzig:Künstlerforum Bonn, Landtag Dresden
MDR Leipzig
2016  WEGE INS VERGESSEN – Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Demenz.
Niederrhein. Museum Kevelaer
2017  SIEBEN, Künstlergruppe seven, Künstlerforum Bonn
2017 PORTRÄTS, Niederrhein Museum Kevelaer
2018 VERSTEHEN KANN MAN DAS LEBEN NUR RÜCKWÄRTS…. Galerie Augustinum Bonn
2019 HEIMAT 2.0, GEDOK Bonn, Theodor-Heuss-Akademie Gummersbach